Ich komme aus der schönen Steiermark, genauer aus Kammern im Liesingtal-Bezirk Leoben. Dort habe ich auch immer noch meine Wurzeln und besuche meine Heimat und meine Familie regelmäßig.

Meine Ausbildung hat mich nach Deutschland und Holland gebracht.

Nach meiner Ausbildung kehrte ich wieder zurück in die Steiermark. Nach meiner ersten Arbeitsstelle in Knittelfeld habe ich im UKH Klagenfurt gearbeitet.

Seit 2002 bin ich selbstständig tätig und spezialisiert auf den Bereich Unfallchirurgie. Das umfasst die Nachbehandlung von Sehnenrissen, Knochenbrüchen jeglicher Art, Meniskus-Bänder und Gelenksoperationen.

Ich arbeite im Bereich der Neurologie mit Schlaganfall-, Parkinson- und Multiple Sklerose-Patienten.

Weiters behandle ich im Bereich der Orthopädie Wirbelsäulenbeschwerden nach Bandscheibenoperationen, Fehlhaltungen, Skoliose-Patienten und übernehme bei Patienten mit Gelenksersatz (z.B. Knie- und Hüftprothesen) die Nachbetreuung.

Seit April 2013 bin ich für Sie als Physiotherapeut in Wien tätig.

Warum Dieter Skudnig wählen?

Es gibt freilich viele PhysiotherapeutInnen. Was führt Sie zu mir?

Nun – einerseits gibt es Fachärzte, die regelmäßig mit mir arbeiten, was für meine Kompetenz spricht.

Andrerseits nehme ich mir wirklich genügend Zeit, Ihr spezielles Anliegen zu besprechen und eine individuell abgestimmte Therapie zu planen.

Ablauf der Physiotherapie

Zuerst besprechen wir eingehend Ihre Befunde. Damit können wir einen umfassenden Therapieplan erstellen.

Das hängt natürlich von Ihren zeitlichen Möglichkeiten und vor allem Ihrem Therapieziel ab.

Allerdings müssen Sie auch mithelfen, damit wird dieses Ziel erreichen können. Das bedeutet „Hausaufgaben“ machen und alle Übungen und Trainings auch zuhause regelmäßig, nach meinen Anweisungen, durchführen.

Dies ist unerlässlich für den Behandlungserfolg.

Nach 10 Behandlungen in meiner Praxis sollte eine deutliche Verbesserung der Beweglichkeit, bzw. der Schmerzen zu erkennen sein. Manchmal ist es aber auch nötig, weitere Behandlungen ins Auge zu fassen.

Ich bin für Sie da, bis es Ihnen gut geht…. und danach auch mit vorbeugenden Therapien.